Aus der Welt der Farben / Teil 2

Fotolia 78178056 XSDie Wirkung von Farben .
Farben sind überall. Drucksachen sind farbig, unsere Kleidung ist farbig, unsere Umgebung ist je nach Jahreszeit, mal mehr und mal weniger, aber auf jeden Fall farbig.

„Nein", werden jetzt einige sagen, „Ich trage nur Schwarz und das ist gar kein Farbe!"
Wie auch immer wir Schwarz und Weiß definieren. Tatsache ist, sie entfalten ihre ganz eigene Wirkung auf uns, so wie Blau, Rot, Gelb usw. auch.

Einige wichtige Aspekte der Farbwirkung
Drei wichtige Aspekte, die uns beeinflussen, sind zum Beispiel:

  • die instinktive Farbwirkung
  • die empirische (auf Erfahrung beruhende) Farbwirkung
  • die kulturelle Farbwirkung
Weiterlesen

Marketing-Fingerübung zum Erkennen von Geschäftschancen

fingeruebung

Die von mir entwickelte Marketing-Fingerübung ist eine einfache Methode, um sich wieder auf die persönlichen Ziele als Unternehmer/in zu fokussieren. Gleichzeitig dient sie aber auch dazu, den Blickwinkel auf unternehmerische Chancen zu wenden.

Nehmen Sie Ihre rechte Hand als Gedankenstütze. Alle 5 Finger stehen stellvertretend für jeweils einen Blickwinkel.

Der Daumen: Zeigt direkt auf Sie
Was möchten Sie für sich persönlich mit Ihrem Unternehmen erreichen?
Gewinnen Sie einen Überblick über Ihre größten Ressourcen und Ihre Stärken.
Finden Sie heraus, was Ihre Kunden an Ihnen schätzen.
Gehen Sie einen Schritt weiter und überlegen Sie sich, was Sie mit Ihren Ressourcen und Ihren Ideen noch anbieten könnten.

Weiterlesen

Aktives Netzwerken verstärkt Ihre Bekanntheit

Sie haben bereits ein aussagekräftiges Profil in einem sozialen Netzwerk und kein Interessent meldet sich bei Ihnen? Das kann einerseits daran liegen, dass Sie nur wenige Kontakte haben. Andererseits besteht die Möglichkeit, dass Sie sich zu passiv im Netzwerk verhalten.

Ein aussagekräftiges Profil ist erst der erste Schritt zum Erfolg. Anschließend ist es unerlässlich, regelmäßig an das Netzwerk etwas zu "melden", also aktiv zu sein. Dabei sollten nicht ausschließlich nur Veröffentlichungen über "eigene" Angebote im Fokus stehen.

Hier ein paar Tipps für Aktivitäten in sozialen Netzwerken (am Beispiel XING):

Sie haben bereits ein aussagekräftiges Profil in einem sozialen Netzwerk und kein Interessent meldet sich bei Ihnen? Das kann einerseits daran liegen, dass Sie nur wenige Kontakte haben. Andererseits besteht die Möglichkeit, dass Sie sich zu passiv im Netzwerk verhalten.

Ein aussagekräftiges Profil ist erst der erste Schritt zum Erfolg. Anschließend ist es unerlässlich, regelmäßig an das Netzwerk etwas zu "melden", also aktiv zu sein. Dabei sollten nicht ausschließlich nur Veröffentlichungen über "eigene" Angebote im Fokus stehen.

Weiterlesen
Markiert in:

Wirksam für die Unternehmenskommunikation

unternehmensprofil

Ihr Unternehmensprofil auf Presseportalen

Streuen Sie Ihre relevanten Informationen regelmäßig über viele Kanäle, damit Ihr Unternehmen im Markt gut und breit gesehen wird! Pressearbeit ist dabei eine wichtige Säule in der Unternehmenskommunikation. Auch Selbstständige und kleine Unternehmen wollen ihre Leistungen gerne pressemäßig aufbereiten und publizieren, haben oft jedoch die Scheu davor, viel Arbeit ohne Erfolg in die Pressearbeit zu stecken.

Eine gute Möglichkeit, das Unternehmen erst einmal ausführlich vorzustellen, ist das Verfassen eines Unternehmensprofils – am besten kombiniert mit einer aktuellen Nachricht, die für viele Leser interessant sein kann.

Weiterlesen

Aus der Welt der Fotografie

Knipsen1Knipsen oder Fotografieren - was macht den Unterschied?

Was ist Fotografie? In unserem digitalen Zeitalter ist diese Frage absurd - oder doch nicht? Schauen wir zunächst bei Wikipedia nach:

Die Herkunft:
"Fotografie oder Photographie (aus griechich φῶς phōs, im Genitiv: φωτός photós, „Licht" γράφειν, graphein „schreiben, malen"), also „malen mit Licht" bezeichnet".

Die Bedeutung:
"Eine bildgebene Methode, bei der mit Hilfe von optischen Verfahren ein Lichtbild auf ein lichtempfindliches Medium projiziert und dort direkt und dauerhaft gespeichert (analoges Verfahren) oder in elektronische Daten gewandelt und gespeichert wird (digitales Verfahren)."
Übersetzt bedeutet das: Licht fällt durch eine Öffnung (Linse, Objektiv) in einer gewissen Zeitspanne (Verschlusszeit) auf ein lichtempfindliches Material (Film, (analog) oder Sensor (digital).

Weiterlesen
Markiert in:

Alle Beiträge

Rechtliche Angaben

Medienperlen®  Profis für Ihr Marketing
Grafik ǀ Website ǀ Text ǀ Foto ǀ Social Media

 (040) 51 32 80 38   info@medienperlen.de